Leitfähigkeits- und Temperaturmessgerät Solinst TLC 107

Preis auf Anfrage

Auf Lager

Dieses Modell wurde speziell für den Einsatz im offenen Wasser mit Bohrlöchern oder Brunnen entwickelt. Seine Hauptfunktion ist die Erkennung von Leitfähigkeit und Temperatur.

Löschen

Dieses Modell wurde speziell für den Einsatz im offenen Wasser mit Bohrlöchern oder Brunnen entwickelt. Seine Hauptfunktion ist die Erkennung von Leitfähigkeit und Temperatur. Ein LCD-Display kann sich drehen, um das Lesen zu erleichtern.

Die Genauigkeit der Daten erreicht bis zu 5% und wird von 0-80.000 μS / cm oder 100 μS abgelesen.

Ein massives PVDF-Flachband zeigt durch spezielle Lasermarkierungen, die den Benutzer jeden Millimeter zeigen, alle Daten zur Wassertiefe oder zur Sonde. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Längenoptionen für solche Bänder – maximal 300 m.

Leitfähigkeits- und Temperaturmessgerät Solinst TLC 107

  • 300 m. der maximalen Bandlänge
  • Robuste Rolle mit exakt markiertem Band
  • Sondendurchmesser 19 mm
  • Der rotierende Bildschirm macht das Lesen mühelos
  • 9V Batterie dient als wirtschaftliche Energiequelle mit 90 Stunden Arbeit
  • Automatische Abschaltung in 8 Minuten

Wasserleitfähigkeitsmessungen:

Die Daten werden mit Hilfe eines speziellen Detektors gesammelt, der Platinelektroden enthält. Das Display zeigt die Ergebnisse und zeigt die Temperatur an. Die Temperatur ist auf 25 ° C eingestellt. Die Leitfähigkeitsdifferenz beträgt 2,0% pro ° C.

Die Kalibrierung verwendet 1413 μS-, 5000 μS-, 12.880 μS- und / oder 80.000 μS-Optionen für 1, 2, 3 oder 4 Punkt-Leitfähigkeitsnormalisierungen.

Wassertemperaturmessungen:

Die Arbeitsbedingungen sind mindestens -15ºC und maximal + 50ºC. Alle Ergebnisse können auch in ºF angezeigt werden. Die Genauigkeit liegt bei +/- 0,2 ° C mit Celsius oder +/- 0,4 ° F mit Fahrenheit. Sie können alle Ergebnisse aufgrund der Standardisierung mit 25ºC vergleichen.

Wasserstand und Tiefe Messungen:

Wenn die Sonde Wasser berührt, schließt sich der Stromkreis und der Ton wird aktiviert und das Display wird für eine Sekunde heruntergefahren. Danach zeigen die Markierungen auf dem Band die Wasserstandsmessung. Ein kurzes Tonsignal führt dazu, dass die Sonde aus dem Wasser genommen wird.

Bandführung und Aufhänger schützen das Band vor Schäden durch scharfe Kanten des Schachts.

Leitfähigkeits- und Temperaturmessgerät Solinst TLC 107 Robustes PVDF-Flachband:

Die gerade Position im Tank oder Bohrloch wird durch das hervorragende, reibungslose Aufrollband gewährleistet. Die Markierungen auf den Bändern ermöglichen eine präzise Genauigkeit bei Messungen, die nicht von der Temperatur abhängen. Die Wasseroberfläche klebt aufgrund der speziellen wasserdichten Abdeckung nicht am Klebeband. Ergonomisches Design der Rollen, das einen komfortablen Handgriff und einen festen Halter für die Sonden beinhaltet, macht sie einfach und angenehm im Gebrauch. Die 9V-Batterie in Reichweite ist sehr schnell zu ersetzen. Die Leiter sind mit Kupfer ummantelt und korrosionsfest. Auch eine solche Abdeckung bietet ihre Nicht-Dehnbarkeit und macht sie robust.

Leitfähigkeits- und Temperaturmessgerät Solinst TLC 107 Anwendungen:

  • Leitfähigkeit und Temperatur erkennen
  • Untersuchungen des Salzgehaltes
  • Überprüfen Sie, wie Streusalz die Wasserqualität beeinflusst
  • Tracer-Check-ups
  • Gesamtuntersuchung der Verschmutzung
  • Frühere Ankündigung Qualitätsänderungen bei:

– Deponien

– Orte mit Industrieobjekten

Einkaufen nach Abteilung