Wie die Wasserleitfähigkeit messen?

Ein wichtiger Parameter bei der Überwachung der Wasserqualität ist die Wasserleitfähigkeit. Es kann viel über den untersuchten Wasserkörper erzählen und wird in vielen Untersuchungen verwendet.

Begriffe und Einheiten

Lassen Sie uns zunächst feststellen, was Leitfähigkeit ist und was Wasser leitfähig macht. Der Leitwert eines Materials ist die gemessene Kapazität zum Leiten von Elektrizität. Die Leitfähigkeit von Flüssigkeiten wird normalerweise durch den Anteil an gelösten Materialien wie Chloriden, Sulfiden, Alkalien angegeben. Diese Verbindungen, auch Elektrolyte genannt, verwandeln sich in Ionen, die Elektrizität durchlassen. Je mehr Ionen sich in der Flüssigkeit befinden, desto höher ist die Fähigkeit, den Stromfluss zu transportieren.

Leitfähigkeitsmessgerät conductivity plusDie Maßeinheit ist Siemens pro Meter, häufiger werden jedoch Mikro- und Dezisiemens pro Zentimeter verwendet. In Untersuchungen wurde die spezifische Leitfähigkeit von Wasser verwendet, um die Kompartimente zu vereinfachen. Es handelt sich dabei um die Leitfähigkeit der Lösung bei der spezifischen Temperatur. Die spezifische Leitfähigkeit wird in µM / cm bei 25 Grad Celsius gemessen.

Leitfähigkeit und Widerstand sind die Ableitungen der Leitfähigkeit und hängen von der Länge des Leiters ab. Einige verwenden auch den Begriff Salzgehalt, aber das ist nicht ganz richtig. Es misst den Gesamtgehalt an gelösten Salzen. Es sieht aus wie Leitfähigkeit, impliziert jedoch mehr zur chemischen Zusammensetzung von Wasser. Aufgrund der Komplexität solcher Analysen wird der Salzgehalt häufig aus dem Stromfluss abgeleitet, der durch die Lösung fließt.

Anwendung

Die Leitfähigkeitsmessung ist in ökologischen Forschungen weit verbreitet. Änderungen in der chemischen Zusammensetzung von Wasser in natürlichen Wasserspeichern können dramatische Veränderungen im lokalen Ökosystem verursachen und sogar zum Tod von Fischen, Pflanzen und anderen Bewohnern führen.

Salzgehalt und Leitfähigkeit des Wassers sind wichtige Parameter in der Trinkwasserversorgung. Das übermäßige Vorhandensein bestimmter Salze und anorganischer Verbindungen kann die Gesundheit des Menschen beeinträchtigen.

LeveLine-CTDEinige andere Felder, in denen die Leitfähigkeit die notwendige Messung ist:

  • Landwirtschaft;
  • Bergbau;
  • Grundwasserüberwachung;
  • Abwasserbehandlung;
  • Umweltsanierung.

Daher ist die Leitfähigkeit in vielen Bereichen und Anwendungen ein wichtiger Indikator. Mal sehen, wie es gemessen werden kann.

Unterschiedliche Messmethoden

In unserem Online-Shop finden Sie verschiedene Instrumente zur Messung verschiedener Wasserparameter. Die Forschung kann nach verschiedenen Prinzipien durchgeführt werden, kontinuierliche Überwachung und Echtzeitüberwachung haben ihre eigenen spezifischen Merkmale und verschiedene Anwendungen.

Echtzeitmessung

Wenn Sie die aktuellen Wasserbedingungen kennen müssen, sollten Sie die Wasser-Multiparameter-Pegel verwenden.

Sie liefern schnelle und genaue Ergebnisse in Echtzeit. Die in unserem Online-Shop abgebildeten Instrumente sind handlich, tragbar und benutzerfreundlich. Die Marken Heron Conductivity Plus und Solinst TLC 107 sind unter Fachleuten als zuverlässige und genaue Ausrüstung bekannt.

Beide Modelle arbeiten in Brunnen, offenen Gewässern und Bohrlöchern. Sie messen den Wasserstand in Echtzeit, die Leitfähigkeit und die Temperatur. Alle Sensoren sind in einer Sonde eingeschlossen, die durch ein festes Band mit Lasermarkierung mit der Rolle verbunden ist. Alle Details bestehen aus festen und langlebigen Materialien, die gegen Verunreinigungen und verschiedene gefährliche Umgebungen beständig sind. Sie müssen lediglich die Sonde auf dem Band in die Vertiefung vertiefen. Wenn es das Wasser erreicht, gibt das Instrument das Licht- und Tonsignal aus und zeigt die Informationen zu Temperatur und Leitfähigkeit auf dem LCD-Bildschirm an.

Datenlogger

Die Hersteller Solinst, Van Essen und Aquaread repräsentieren die Datenlogger, die helfen, den Pegel, die Temperatur und die Leitfähigkeit von Wasser kontinuierlich zu überwachen. Solche Instrumente zeichnen regelmäßig kontrollierte Parameter auf, wodurch die Wasserqualität und deren Veränderung mit der Zeit beobachtet werden können. Datenlogger können lange ohne fremde Hilfe arbeiten.

Einkaufen nach Abteilung